Willkommen auf der Homepage der Otto-Hahn-Europaschule

26.09.2016

Köszönöm Budapest!

Das heißt “Danke Budapest“ und sagen die Tutorengruppen von Frau Erdweg und Herrn Poprawa. Gleichzeitig offenbart dieses eine Wort auch schon wie schwierig die ungarische Sprache ist. Der Fokus der Studienreise lag deshalb auf der Geschichte Ungarns und im Speziellen auf Budapest. So stand unter anderem ein Besuch des ungarischen Parlaments auf dem Programm, welches 1904 fertig gebaut wurde und heute auch die berühmte Stephanskrone beherbergt. Das im neogotischen (Außenfassade) und klassizistischen Stil (im Inneren) gehaltene Gebäude ist eine wahre Augenweide und zählt zu Recht zu den...[mehr]


25.09.2016

„Auf die Plätze, fertig … Otto! Wir halten zusammen“

Unter diesem Motto stand der diesjährige ökumenische Einführungsgottesdienst für die neuen 5. Klassen, der am 16.09.2016 in der katholischen Kirche St. Elisabeth unter der Leitung von Pfarrer Weber und Pfarrer Schudt stattfand. Die Einladung zum Gottesdienst galt allen SchülerInnen der 5. Klassen, die auch von den meisten angenommen wurde. So konnte der Gottesdienst in einer vollen Kirche beginnen. Inhaltlich wurde das Thema von SchülerInnen der 6. Klassen unter der Leitung von Fr. Gummert, Fr. Hörst und Hr. Struß vorbereitet. Mit einem sehr anschaulichen Anspiel, bei dem es um die Ängste von...[mehr]


21.09.2016

Wirtschafts.Forscher! der Otto-Hahn-Europaschule auf dem Economic Youth Summit

Zehn Schüler der Otto-Hahn-Schule haben sich mit ihrem Lehrer Thomas Röder-Muhl zur Teilnahme an der Abschlussveranstaltung des Wirtschafts.Forscher!-Jahres am 15.9.2016 in München qualifiziert. Wa(h)re Werte. Wirtschafts.Forscher! ist ein Eigenprogramm der PwC-Stiftung, dass das Spannungsfeld von Ökonomie und Ethik in den Fokus nimmt. Über ein Jahr haben sich die Schüler aus Hanau deshalb mit wirtschaftsethischen Themen im Politik-Unterricht befasst, von spieltheoretischen Verfahren zur Verteilungsgerechtigkeit bis hin zur multiperspektivischen Betrachtung der Handyherstellung. Dieser...[mehr]


20.09.2016

Elternarbeit an der Otto-Hahn-Europaschule

 Schülerinnen und Schüler müssen sich zu gegebener Zeit auf ein Prüfungsjahr einstellen. Auch Eltern sollten sich aus ihrer Sicht mit diesem Thema auseinandersetzen, um Verständnis  für ihre Kindern in Stresssituationen zu haben und ihnen  auf ihrem Weg zum Schulabschluss helfen zu können.  In der Klasse 9HPuSch (Programm Praxis und Schule) der Otto-Hahn-Europaschule bekamen deshalb Eltern Gelegenheit, sich dem Thema auf einem Elternabend zu stellen. Das geschah kürzlich unter Leitung von Klassenlehrer Günter Bodirsky und Sozialpädagogin Miriam Reitz von Pilot,...[mehr]


20.09.2016

Eine Bücherkiste mehr

Wie alle zwei Jahre hatte auch im vergangenen Schuljahr wieder ein Unicef-Sponsorenlauf der Jahrgänge 5 und 6 stattgefunden. Dem Engagement der Otto-Hahn-Schüler ist es zu verdanken, dass  ein Teil der Einnahmen auch für unsere Schule ausgegeben werden kann. 500 Euro gingen an die Bibliothek, die für das Geld zwei englische Lesekisten anschaffen konnte: Das Buch „The Secret of the Stones“ ist gedacht für die Jahrgänge 5 und 6, „A Study in Scarlet“ für die Jahrgänge 7 und 8. Bibliothekarin Marianne Merle und das Team der Schülerbibliothek bedanken sich bei allen Läuferinnen und Läufern...[mehr]


19.09.2016

Otto-Hahn-Schüler erstmals in der TalenteWerkstatt

Hanau. „Wir die Schüler der Otto-Hahn-Schule hatten das Glück zwei Wochen in das Berufsleben der Erwachsenen einzutauchen. Es begann direkt am ersten Schultag, wo wir uns bei der GfW (Gesellschaft für Wirtschaftskunde) in einem Seminarraum zusammen begrüßten. Danach wurden alle Schüler in drei Gruppen eingeteilt“, mit diesen Worten begannen Kerem, Yoshiki, Johannes und Lukas ihren Dokumentationsbericht über die TalenteWerkstatt bei der GfW in Hanau.
Im letzten Schuljahr konnten wir eine Potentialanalyse im Rahmen des Berufsorientierungsprogrammes (BOP) des Bundesministeriums für Bildung und...[mehr]


12.09.2016

Englisch für die Universität

Otto-Hahn-Schüler erwerben Sprachzertifikat. Das Cambridge Advanced Certificate (CAE) ist eine anspruchsvolle Sprachprüfung, die Sprachkenntnisse bescheinigt, die von internationalen Universitäten und Unternehmen anerkannt wird. Es dient in Deutschland auch als Nachweis, die sprachlichen Voraussetzungen für ein Anglistikstudium erreicht zu haben. Tobias Gendner, Dominic Rauch, Lukas Rollmann und Mona Schmidt (Q3) können stolz sein, dieses anspruchsvolle Examen erfolgreich bestanden zu haben: Lukas Rollmann hat dabei sogar die höchste Niveaustufe (C2) erreicht. Alle vier hatten zuvor ein Jahr...[mehr]


08.09.2016

OHS-Dragons erfolgreich

Das Drachenboot der Otto-Hahn-Schule erreichte beim Drachenbootrennen im Rahmen des Hanauer Bürgerfestes einen hervorragenden 5. Platz von 19 Booten. In der Summe der Zeiten der beiden Vorläufe mussten sich die aktiven Lehrer der Otto-Hahn-Schule um den Organisator Dirk Hanstein nur knapp den vier Finalisten geschlagen geben. Am Ende fehlten nur ca. 1,7 s zum Endlauf. An der Unterstützung von Schülern, Eltern und Kollegen hat es nicht gelegen. Die beiden knappen zweite Plätze in den Vorläufen waren vorentscheidend. Als reines Hobbyteam, dass nur zwei Trainingstermine in Anspruch genommen...[mehr]


08.09.2016

Ehrenamtliche helfen in der Schule

Mit viel Kompetenz und Herzblut leisten die Mitarbeiterinnen des Bibliotheksteams ihren ehrenamtlichen Dienst für unsere Schule. Manche tun dies bereits seit vielen Jahren. Während sich tagsüber in der "Otto" immer nur wenige Mitarbeiterinnen begegnen, findet geselliges Zusammensein in größerer Runde oft abends oder während der Ferien statt. In diesem Jahr lies das Bibliotheksteam das Schuljahr im Garten von Christiane Schmidt ausklingen. Hier wurde ausgiebig geplaudert und geschlemmt. Ganz besonders freuten sich die Mitarbeiterinnen über die Hausführung. Alle bestaunen die...[mehr]


08.09.2016

„Menschsein für andere“

Dass es Freude machen kann, Verantwortung zu übernehmen, erlebte die jetzige Klasse 8Gd im Rahmen des Religionsunterrichts. „Menschsein für andere“ ist ein schulformübergreifendes und ökumenisches Projekt  bei dem es darum geht, sich sinnvoll für seine Mitmenschen einzusetzen. In diesem Zusammenhang spendete die jetzige Klasse 8Gd 200,-- Euro, die sie bei einem Basar auf dem letzten Kulturfrühlingsabend eingenommen hatte. Von diesem Geld konnte eine Lesekiste für die Schüler der Intensivklasse angeschafft werden. Stellvertretend für ihre Mitschüler nahmen Ahmad, Abdulhamid und Jalal die...[mehr]